KOMATSU WA100 Radlader, Vorschaltpanzerung

Caterpillar Panzerungen nach DGUV 201-027

PSV Project Support Vehicles fertigt Sonderfahrzeuge und Anbaulösungen für die Polizei, die Bundeswehr sowie Behörden und Unternehmen. Ein Schwerpunkt sind dabei unsere Panzerungs- und Splitterschutzlösungen für Baumaschienen. Diese fertigen wir im Auftrag der Hersteller oder der Endkunden an – in Serie oder als Einzelstück.

Da die Gefährdungsbeurteilung auf jedem Gelände und auf jeder Baustelle unterschiedlich ausfällt, haben bieten wir folgende Umbaulösungen an. Gern unterbreiten wir Ihnen auch ein spezifisch auf Ihre Schutzanforderungen / Gefährdungsbeurteilung zugeschnittenes Angebot.

Für Caterpillar / Zeppelin Maschinen haben wir folgende Lösungen in unserem Programm:

als Bausatz, der an Stelle der Originalen Frontscheiben in die Kabine eingesetzt wird.

Hierbei werden die originale Frontscheiben ausgebaut und durch eine gebogene einteile Frontscheibe ersetzt. Diese Scheibe ist in einen pulverbeschichteten Panzerrahmen montiert, der in die Öffnung der Kabinenfront eingesetzt wird. Dieser Rahmen wird an den Schraubpunkten der Frontgitteraufnahme befestigt und kann auch wieder demontiert werden.

Bei dieser PSV Lösung wird das Sichtfeld des Maschinenführers nicht eingeschränkt und die Funktion des Scheibenwischers, Sonnenrollos und des Innenraums der Kabine werden nicht eingeschränkt.

Unsere Frontscheiben werden optional mit Heizung angeboten, da die 39mm dicken Scheiben sonst nur schwer von Beschlag und Eis zu befreien sind.

Front- und Bodenpanzerungen für Caterpillar / Zeppelin Radlader und Hydraulikbagger Kabinen haben wir am Lager!

Zusätzlich zur oben aufgeführten Front und Bodenpanzerung nach DGUV installieren wir hier einen Splitterschutz an beiden Seiten der Kabine. Hierbei werden die undurchsichtigen Bereiche mit Panzerstahl geschützt, der aus einem Winkel von 45° (Frontschutz 90°) gegen die gleiche Bedrohung wie die Front und der Boden geschützt sind.

Die Seitenscheiben der Kabine werden gegen Splitterschutzscheiben aus Makrolon getauscht, die in einem Stahlrahmen geklebt werden und bei Druckwellen nicht zerbrechen oder in den Innenraum eindringen können.

Neben den oben aufgeführten Teilpanzerungen fertigen wir auch komplette Schutzumrüstungen für alle Kabinenseiten den Schutzstufen nach

  • DGUV 201-027 / BGI 833
  • BRV2021 VPAM7
  • Stanag 4569 Level 2

Sprechen Sie uns gern an wenn Sie weitere spezielle Anforderungen haben.

Schutzumfang Komatsu Radlader WA 100 nach BGI 833 und DGUV 201-027

Die Front der Komatsu Radladers WA100 Kabine wird mit einer vor die Frontmaske geschraubten Vorschaltpanzerung ausgerüstet. Die komplette Front erhält eine vorgesetzte Schutzmaske aus Panzerstahl (8mm Stahl). Auf der Maske ist eine Panzerscheibe im Rahmen aufgesetzt, die aufgestellt werden kann um die Original Scheibe zu reinigen.

Die PSV-Shield Vorschaltpanzerung kann innerhalb von 1-2 Stunden leicht montiert / demontiert werden. Der Scheibenwischer kann durch einen Adapter normal weiter in Funktion bleiben.

  • Optional kann die Frontscheibe mit Heizung ausgeführt werden!
  • Die Front der Kabine ist komplett in Beschussklasse B6 geschützt.
  • Der Panzerrahmen deckt die Front komplett bis zur Bodenplatte ab.
  • Die Bodenplatten werden durch passgenaue Panzerungsplatten ersetzt.

Schutzumfang Komatsu Bagger PC170-PC490 nach BGI 833 u. DGUV 201-027

Die Front der Komatsu PC210 Kabine wird mit einem Panzerrahmen (8mm Stahl) ausgerüstet, in den die die 39mm starke Panzerscheibe (Klasse B6) eingeklebt ist. Dieser sitzt zwischen den A-Säulen und die Scheibe ist einteilig gebogen. Der Rahmen wird an der Kabine verschraubt und ersetzt die original Gläser (dieses kann zurückgerüstet werden).

  • Optional kann die Frontscheibe mit Heizung ausgeführt werden!
  • Die Front der Kabine ist komplett in Beschussklasse B6 geschützt. Das Frontschutzgitter kann nach wie vor installiert werden.
  • Der Panzerrahmen deckt die Front komplett bis zur Bodenplatte ab.
  • Die Bodenplatten werden durch passgenaue Panzerungsplatten ersetzt.

© 2022 by PSV Project Support Vehicles GmbH